Sie können unsere Leistungen mit einem ärztlich verordneten Therapieschein oder als Privatpatient in Anspruch nehmen. Der Therapieschein ist zur ersten Therapieeinheit mitzubringen, welcher von uns an Ihre Krankenkasse geschickt wird.
Die Bewilligung kommt direkt zu uns in die Praxis.

 

Termin vereinbaren persönlich/ telefonisch/ per Mail

Überweisung vom Arzt holen und zum ersten Termin mitbringen

Wir schicken die Überweisung zur Bewilligung zu ihrer Krankenkasse

 

 

Geld zurück

Am Ende einer Therapieeinheit erhalten Sie von uns eine Rechnung. Nach der Einzahlung können Sie bei Ihrer Krankenkasse diese einreichen, welche Ihnen den Kassentarif rückerstattet. Die jeweilige Krankenkasse gibt Auskünfte über Höhe der Tarife und Rückerstattung.

Der Restbetrag bzw. Selbstbehalt, kann bei Ihrer privaten Zusatzversicherung oder im Fall Unfallversicherung eingereicht werden.

Versäumter Termin

Bei Versäumnis oder zu kurzfristiger Absage müssen 100 % der entstandenen Kosten vom Patienten selbst getragen werden.

Die Absage muss 24 h vor Ihren Termin erfolgen.

​Sie können uns jederzeit anrufen, eine Nachricht auf der Mailbox hinterlassen oder eine SMS senden.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.